Bücherkirchturm Bugenhagenkirche

Liebe Vorschuleltern,
wir brauchen euch! Links seht ihr den Kirchturm der Bugenhagenkirche in Nettelnburg und mit diesem haben wir etwas vor.
Es geht um das Vorleseprojekt Büchertürme an dem wir mit Ihnen und Ihren Kindern teilnehmen möchten. Es ist ganz einfach. Jedes gelesene Buch zählt 1 cm und wir wollen gemeinsam einen Bücherturm lesen der so hoch wie der Kirchturm ist.
Dieser ist übrigens 25 Meter hoch. Also müssen wir 2500 Bücher lesen. Aber zum Glück gibt es einen Trick: jedes vorgelesene Buch darf mit der Anzahl der Kinder multipliziert werden, die zugehört haben.

Wir starten mit dem Bau am Freitag 18.11.22 und wollen es spätestens bis zum Ende der Vorschulzeit geschafft haben den Kirchturm zu erklimmen.
Wie können Sie mitmachen?
Lesen Sie ihrem Kind vor und tragen Ihr vorgelesenes Buch in die Vorleseliste ein.
Leihen Sie sich ein Buch bei uns aus indem sie sich ein Buch aus der Kiste nehmen und sich in der Ausleihliste eintragen.

Wir freuen uns sehr auf das Vorlesen und miteinander bauen!

Leuchtfeuer Hamburg Blankenese

Die neu errichteten Wahrzeichen an der Elbe sind die perfekten  Ziele für das neue Büchertürme-Leseprojekt 2022/23! Mit einer Höhe von 62,25 Metern lädt das Oberfeuer zum Erlesen ein. Und weil wir ja wissen, dass die Hamburger Leseklassen immer super fleißig sind, wird das Unterfeuer mit 32 Metern sicher schon bald der nächste Turm sein, den wir in gelesenen Büchern erklettern  werden. Tatkräftige Unterstützung erhält das Büchertürme-Team von unseren neuen Schirmherrinnen Karin Baron und Marie-Thérèse Schins. Beide sind als Kinderbuchautorinnen an der Elbe zuhause und für viele Schulklassen schon gute Bekannte. Also frisch voran und rauf auf die Türme!

Impressionen vom Büchertürme-Lesefest am 24.6.22
am Elbufer Blankenese

HH Rissen Johanneskirche

Die 5d der Stadtteilschule Rissen möchte einen Bücherturm in Höhe der Johanneskirche in Rissen lesen.
Die Kinder sollen so viele Bücher lesen, dass der Bücherstapel die Spitze der Johanneskirche von 25 Metern erreicht.

Bei den gelesenen Büchern wird der Buchrücken mit einem Lineal gemessen und von Zentimetern in die Bücherturm Maßeinheit PISA umgerechnet. Dabei sind 10 cm = 1 PISA.
Bei der Johanneskirche ist das Leseziel 250 PISA zu erreichen.

Am 21. März 2022 starten wir unser Projekt „Büchertürme“ mit 23 Kindern.

Hamburg – Leuchtfeuer Bunthaus

Wir, die dritten Schuljahre der Elbinselschule, Standort Krieterstraße, wollen uns bis zur Feuerträgerhöhe des Leuchtfeuers Bunthaus an der Bunthäuser Spitze hochlesen. Mal schauen, welche Klasse die meisten Pisameter schafft! Die Wölfe, die Wale, die Schimpansen oder die Elefanten? Wir sind gespannt!

Hamburg St. Petri

Dieses Leseziel war die älteste der 5 Hamburger Hauptkirchen: Der Turm von St. Petri. Er steht dort, wo einmal in Hamburg alles anfing: zu seinen Füßen liegt das Gelände der Hammaburg. Dort suchten die ersten Siedler in einem Ringwall Schutz. Das war vor sehr langer Zeit. So um das Jahr 800.

Die Schülerinnen und Schüler errreichten einen Endpunktestand von 1334 Pisa und überragten damit die Turmhöhe der St.Petri Kirche.

 

Mahnmal St. Nikolai – Hamburg

Wir lesen uns in die Stadtgeschichte und feiern 10 Jahre Büchertürme!

Im Jubiläumsjahr ist Hamburgs ehemals höchster Kirchturm (zerstört 1943) unser Leseziel. Das Mahnmal St. Nikolai ist 147,30 m hoch und wir wollen uns bis im Frühjahr 2022 auf die Spitze lesen. Das bedeutet: 14.730 Bücher lesen – das ist die Herausforderung! Zudem erwartet euch ein Büchertürme-Quiz zur Stadtgeschichte. Ihr findet es hier: Büchertürme Quiz

Wer liest die meisten Bücherbausteine? Wir freuen uns über viele Leseklassen im Schuljahr 21/22. Und wer mag kann direkt loslesen und PISA sammeln und immer bis zum 15. eines Monats an Pisa-HH@buechertuerme.de melden. (So geht’s in Hamburg)

Die Schirmherrschaft hat Staatsrätin Jana Schiedek von der Kulturbehörde übernommen. Wir freuen uns riesig über die Ermunterung und Unterstützung von offizieller Seite!! Danke!

Euer Pixel

Pegelstandsturm an den Hamburger Landungsbrücken

Wir Schülerinnen und Schüler vom Kurt-Körber-Gymnasium Klassen 5-8 haben uns zum Ziel gesetzt, den Pegelstandsturm an den Landungsbrücken zu „erlesen“ – das sind stolze 30 Meter – aber gemeinsam schaffen wir das;-)

Hamburg Elbphilharmonie

Hallo liebe Büchertürmer!
Wuff wuff wau-he! Der Sommer ist da, die Ferien haben begonnen und, juchhu, die Ferienlesezeit beginnt! – Schön mit einem Buch am Strand liegen oder im Park und die Sonne genießen, ach ja.

Wie ihr wisst, heißt es aktuell: „Kinder, lest euch auf die Elbphilharmonie!“
Da muss ein Bücherturm von stolzen 110 Metern erlesen werden. Um das zu schaffen, braucht es eure Unterstützung!

Hamburg St. Nikolai

Stellvertretend für St. Nikolai wurde die Nikolaikirche am Klosterstern als Turmvorbild gewählt. Mit einer Höhe von knapp 90 Metern blickten wir dem nächsten Leseziel entgegen.

Ran an die Bücher und losgelesen hieß im Dezember 2012.

Nach nur 6 Monaten Lesezeit erreichten wir die Turmspitze mit unserem fertig gelesenem Bücherstapel! Chapeu!