Krayer Rathaus in Essen

Das Erste Ziel der Leseratten aus Essen-Kray

Die Grundschüler und Kindergartenkinder haben sich das Krayer Rathaus (23 m ) in nur 3 Monaten in Rekordgeschwindigkeit erlesen. Jetzt folgte das ehrgeizige Ziel den Kirchturm von St. Barbara (75 m) zu knacken. Doch während der Sommerzeit ließ die Motivation nach. Nun sind sie aber noch einmal durchgestartet und haben das Ziel erlesen!
Wir sind wirklich stolz auf euch!

Schlossturm in Düsseldorf

Am 19.12.2019 kurz vor Beginn der Weihnachtsferien, fiel der Startschuss für das Projekt „Büchertürme“ an der Thomas-Schule. Die knapp 230 Kinder der Europa-Grundschule stellen sich der Herausforderung, die Höhe des Düsseldorfer Schlossturms zu „erlesen“. Dieser misst stolze 33 Meter. Das heißt, es müssen rund 3.300 Bücher gelesen werden, um auf die Turmspitze zu gelangen, wo eine Überraschung auf die Kinder wartet.

Um das Ziel möglichst bald zu erreichen, heißt es nun also für die Thomaner: „Ran ans Bücherregal und schmökern was das Zeug hält!“ Sicherlich liegt auch das ein oder andere Buch unterm Weihnachtsbaum oder die bevorstehenden Ferien werden für einen Besuch in der Bücherei genutzt.

Die Thomas-Schule freut sich, den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel, als Schirmherrn für das Projekt gewonnen zu haben und ist stolz darauf, die erste Schule der Landeshauptstadt zu sein, die einen „Bücherturm“ baut.

Bonn

Bonn hat es geschafft!

Seit dem erfolgreichen Vorlesetag im November, sind alle Kinder ganz scharf auf das nächste Lese-Projekt.
Da kamen die Büchertürme wie gerufen und wir entschieden: Bonn liest mit. Das Ziel ist die Spitze der Edith Stein Kirche. Der Kirchturm ist 15 m hoch. Wir sind eine kleine Grundschule und finden diese Höhe für unser erstes Bücherturm-Projekt ist genau richtig! An die Bücher, Nase rein und los lesen!

Erlöserkirche – Bad Salzuflen

Hallo, hier spricht Pixel,
noch vor den großen Ferien erreichte uns die tolle Nachricht aus Holzhausen.
Die Grundschüler dort machen richtig Ernst mit dem Lesesport:
Nachdem eine Klasse der Grundschule Holzhausen sich schon fast auf den Katzenturm (20m) gelesen hat Grundschüler stapeln hoch, Der Turmbau zu Holzhausen, zieht jetzt die 3d der GSG Schötmar-Holzhausen nach. Sie wollen sich auf den Turm der Erlöserkirche lesen (25m) und haben die Stadtbücherei von Regine Link gestürmt um Lesefutter für ihr ehrgeiziges Leseziel zu bekommen. Das stand sogar in der Zeitung. (link zu den Presseberichten)
Ich bin gespannt, ob die Holzhausener das in diesem Schuljahr schaffen?
Es müssten ja 2 500 Bücher gelesen werden. Ich bin gespannt!
Gutes Gelingen! Und haltet uns auf dem Laufenden.
Euer Pixel

Nettetal-Kaldenkirchen-Leuth

Liebe Büchertürmebauer und Büchertürmebauerinnen,
eben habe ich tolle Nachrichten von der KGS Kaldenkirchen erhalten. Im letzten Jahr haben die Kinder noch fleißig gelesen. Insgesamt sind ganze 29 Pisa hinzugekommen.
Dabei waren vor allem die beiden 4. Schuljahre des Hauptstandortes Kaldenkirchen fleißig und haben die Hälfte davon erlesen! Die andere Hälfte hat die Giraffenklasse des Standortes Leuth geschafft – was für eine tolle Leistung!
Da bin ich nun sehr gespannt, was mir als nächstes berichtet wird.
Viele Grüße
Euer Pixel
pixel-neu-ohne-schrift

Lieber Pixel,
wir, die KGS Kaldenkirchen liest und lernt an zwei Standorten. Unser Hauptstandort ist Kaldenkirchen, hier lesen rund 100 Kinder fleißig Bücher. Im kleineren Standort Leuth lesen zwischen 40 und 50 Kinder gerne spannende Bücher. So sind wir auf die Idee gekommen unsere Kirchtürme zu erlesen. Zunächst beginnen wir mit dem kleineren Kirchturm in Leuth. Hierfür müssen wir ca. 56 m (das sind 56 Pisa) schaffen, von denen wir schon 4 Pisa erlesen haben. Anschließend wollen wir auch noch den Kirchturm in Kaldenkirchen erlesen, mit ca. 59 m etwas höher.
Die Lehrerinnen beider Standorte wünschen allen Kindern der Schule viel Erfolg und Freude beim Lesen!
Viele Grüße aus Kaldenkirchen und Leuth!
Wer mehr über uns erfahren möchte: www.kgs-kaldenkirchen.de

Liebe Büchertürmebauer,
eben habe ich die tolle Neuigkeit erhalten, dass nun auch der Kirchturm von Nettetal-Kaldenkirchen-Leuth erlesen wird. Ich kann euch sogar jetzt schon mitteilen, dass die Leserinnen und Leser fleißig Pisa gesammelt haben.

 

Mal sehen was wir hier bald für tolle Bilder und Lesegeschichten bestaunen können.
Ich bin gespannt,
Euer
Unser Pixel holt jeden Morgen die Zeitung!

Büchertürme in Aachen

Startschuss im Spätsommer 2016
Die Aachener Kinder wollen im Schuljahr 2016/17 einen Bücherturm lesen, der so hoch wie ihr berühmter Dom ist. Die Höhe des Oktogons mit Laterne beträgt 55,5m. Vielleicht schaffen sie sogar die Turmspitze (76,5m)?
Startschuss war bei einem großen Lesefest am 11. September 2016 im Aachener Dom.
Ursel Scheffler las aus „Zafira, ein Mädchen aus Syrien“.
Im Jahr 800 hat Karl der Große die Marienkapelle – das Herzstück – im weltberühmten Dom bauen lassen. Karl der Große hat sich damals sehr für die Bildung in seinem Land eingesetzt und würde sich über die lesefreudigen Aachener Kinder sicher königlich freuen.
Das tolle Domfoto wurde von Andreas Hermann gemacht.
Die Organisation der Leseaktion wurde von Frau Ute Ketteniß übernommen.
Pixel und das Büchertürme-Team
wünschen den Aachenern
viel Erfolg!
(c) Dom-Foto: Andreas Hermann

Marienkirchturm in Minden

Februar 2016
Hurra, die Mindener haben ihr Ziel erreicht!
Herzlichen Glückwunsch im Namen des Büchertürme-Teams!
Euer Pixel
pixel-pfote.jpg
Herbst 2015
Die fleißigen Leseteams haben in den Sommerferien schon über 30 Meter des Marienkirchturms erlesen. Um genau zu sein, sind bisher 30 Meter und 45 Zentimeter des Kirchturms erlesen worden.
Da dies natürlich noch nicht das Ende unserer Büchertürmeaktion ist, seid Ihr nun gefragt, liebe Schülerinnen und Schüler der Stadt Minden! Schnappt euch eure Klassenkameradinnen und Klassenkameraden und fangt kräftig an zu lesen. Bücher findet ihr bei euch zu Hause, in der Schule oder natürlich auch in der Stadtbibliothek.
Damit sich das fleißige Lesen auch lohnt, verlost die Stadtbibliothek jeden Monat tolle Preise. Unter anderem könnt ihr euch auf spannende Lesungen und wunderschöne Buchpreise für die Klasse freuen.

St. Barbara in Essen

Großer Leseerfolg der kleinen „Leseratten“ in Essen-Kray!

Auch ihr zweites Ziel haben die kleinen „Leseratten“ von Essen-Kray geschafft, den Kirchturm von St. Barbara. Nach einem Jahr mit kleinen und größeren Lesepausen konnte die KÖB St. Barbara im Mai verkünden: Super, herzlichen Glückwunsch! Ziel übertroffen!!! Der Bücherturm hat eine Höhe von 76,5 m erreicht, also 1,5 m höher als der Kirchturm.
Am 03. Juni 2014 feierten wir den fabelhaften Leserfolg der Kinder in der St. Barbarakirche.Um 10.00 Uhr und um 11.15 Uhr las Ursel Scheffler, die die Aktion Büchertürme in Hamburg ins Leben gerufen hat, zum Abschluss unserer Aktion den Teilnehmern aus ihren Büchern vor.
Für die „kleinen Leseratten“, die Lehrer und Erzieher, sowie für den begleitenden Schirmherr Bürgermeister Franz-Josef Britz, Herrn Arnd Hepprich, als Kulturbeauftragter der Bezirksvertretung VII, und Frau Kammler, Leiterin der Kleiderkammer, war es eine wundervolle Abschlussveranstaltung. Es ist es wunderbar zu sehen, wie viel Spaß die Kinder am Lesen haben und wie schnell sich deren Leselust schüren lässt.
[Best_Wordpress_Gallery id=“11″ gal_title=“St. Barbara in Essen-Kray“]

Amtshaus in Selm

Wie viele andere Grundschüler in Hamburg, Cuxhaven, Essen-Kray oder anderswo, beteiligen sich jetzt auch die Selmer Grundschüler am Projekt „Büchertürme“. Organisiert wird dieses Leseprojekt von der Stadtbibliothek in Selm (Bibliothek im FoKuS).
Auch wir wollen mit etwas sportlichem Lesefitnesstraining, den schiefen Turm von Pisa wieder geraderichten. Und deshalb haben wir mit Mia Maunz gewettet, dass wir das auch schaffen. Mia Maunz vom Kami-Katze-Orchester, hat ihre neue Posaune gegen einen alten Rollmops gewettet, dass die Selmer Kinder das nicht schaffen.
Na, das wäre doch gelacht…