Turmgeschichten

Bestimmt habt ihr auch schon unsere Geschichte vom schiefen Turm zu Pisa gelesen oder meine Turmgeschichten-Tipps auf der Büchertürmeseite. Klar, hat nicht jeder Turm so eine coole Geschichte vorzuweisen. Da aber auch kluge Hunde nicht alles wissen und ich zudem ein ausgesprochen neugieriger Hund bin, bin ich schon gespannt, was ihr so über eure Türme erzählen könnt.

Wozu zum Beispiel ist die Kugelbake da? Warum heißt ein Dachreiter, Dachreiter? Habt ihr Lust uns die Geschichte eures Turmes zu erzählen? Schickt sie einfach an info@büchertürme.de und dann könnt nicht nur ihr, sondern alle die die Büchertürme spannend finden, etwas über die Türme nachlesen.

Vielleicht habt ihr ja ein eigenes Turmgespenst….

Liebe Grüße

Hamburg- St. Katharinen

Das Mäusegespenst vom Grasbrook erzählt seine Turmgeschichte  Ob ihr es glaubt oder nicht, am 11.11.16 um 11 Uhr 16 werde ich genau 616 Jahre alt. Für ein Gespenst ist das ein ziemlich normales Alter. Aber der Rest der Geschichte ist gar nicht normal, denn wie aus einer Piratenschiffsmaus ein Mäusegespenst geworden ist, das muss ich […]

Hamburg – St. Michaelis

Die Hamburger nennen mich liebevoll ihren „Michel“. Ich bin stolz darauf, dass mein Turm am 11.11.11 der erste „Bücherturm“ sein durfte! Nur 7 Monate haben die Hamburger Kinder gebraucht, um über 13 200 Bücher zu lesen. Das müssen spannende Geschichten gewesen sein. Aber die Geschichten, die ich erlebt habe sind auch nicht ohne. Davon will ich […]

Die erste Bücherturmgeschichte

Die erste Bücherturmgeschichte ist zugleich eine Bücherwurmgeschichte. Die Klasse 1f der Fridtjof-Nansen-Schule hat sie sich ausgedacht. Wir finden das so Klasse, dass wir sie (nachträglich) unbedingt veröffentlichen wollen! (Damals gab es die Rubrik „Turmgeschichten“ noch nicht). Nicht nur der Schulgarten, sondern auch die Schule selbst scheint ein gutes Biotop für Bücherwürmer zu sein, denn die Schule […]

Turmgeschichte Berlin Rathaus Schöneberg

Hallo Kinder, ich heiße Willy und bin ein Uhu. Vor ganz vielen Jahren ist mein Ur-ur-großvater in den Turm vom Rathaus Schöneberg geflogen und hat dort ein Nest gebaut. Seitdem wohnt meine Familie hier. Unser Turm ist 70 Meter hoch und wenn das Wetter schön ist, kann ich auf meinem Lieblingsplatz am Fenster sitzen und […]

Der Freiheitsturm auf Föhr

Mit Glockengeläut heißt die Stadt Wyk auf Föhr neue Föhrer Erdenbürger willkommen! Der Glockenturm in der Großen Straße im Zentrum der Stadt Wyk auf Föhr ist ein Turm im Eigentum der Stadt und im Dienst für die Kirche und für die Stadt. Das hat seine Ursache darin, dass seinerzeit der junge Ort Wyk kein eigenes Kirchengebäude hatte […]

Turmgeschichte Offenburg

Aus der Vogelperspektive überragt die Dreifaltigkeitskirche gemeinsam mit dem Burda-Hochhaus die Silhouette der Stadt Offenburg. Der Turm von Hl. Kreuz ist zwar höher, aber der helle Putz der doppeltürmigen Fassade lässt sie markant hervortreten. Sie wurde 1906 bis 1908 im Stil einer romanischen Basilika gebaut. Das Gebäude mit seinen beiden wuchtigen, zweiundfünfzig Meter hohen Türmen […]