Dachauer Wasserturm

Der Wasserturm auf dem Dachauer Schlossberg ist das Leseziel des Projekts „Büchertürme“, zu dem die Stadtbücherei Dachau ab Januar 2022 alle Grundschulklassen, 5. Klassen der weiterführenden Schulen und Förderschulen, Kindergärten, Leseclubs, private Leseinitiativen für Groß und Klein und andere (Vor)Lesegruppen (z.B. in Senioreneinrichtungen) einlädt. Es sollen so viele Bücher gelesen werden, dass der gemeinsam erlesene Bücherstapel die Spitze des Wasserturms erreicht – also die Höhe von 29 Metern. Beim Lesen für die „Büchertürme“ braucht man immer ein Lineal zur Hand – denn bei den jeweils gelesenen Büchern wird der Buchrücken gemessen und von Zentimetern in die Maßeinheit PISA umgerechnet. Dabei sind 10 cm = 1 PISA; beim Wasserturm haben wir also 290 PISA vor uns.

Gelesen werden darf alles, was Spaß macht: Comics, Erzähl- oder Sachbücher, auch Lexika sind möglich. Bei Vorschulgruppen in Kindergärten und in Klasse 1 sowie bei SeniorInnen dürfen auch vorgelesene Bücher gewertet werden. Dabei wird das vorgelesene Buch mit der Zahl der Zuhörenden multipliziert.

Wir lesen los am 10. Januar 2022, und das mit einer starken Mannschaft: Zum Projektstart der Aktion „Büchertürme“ haben sich mehr als 450 Kinder aus 20 Lesegruppen angemeldet!

Auch während der laufenden Aktion können noch neue Leseteams dazukommen, und zwar jeweils zum Monatsbeginn. Dazu benötigen wir die Anmeldung per E-Mail
an stadtbuecherei@dachau.de jeweils bis zum 25. des Vormonats.

Bild Wasserturm: © Förderverein Dachauer Wasserturm e.V.